«

»

Frühjahr in Istrien mit launigen Abenden am Ognjišće

Geschichten, Legenden und Leben am offenen Kamin -Štorijice uz ognjišće – Istrien

Die Istrianer feiern sich und ihre landestypischen Produkte gerne mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten in kleinen Gemeinden und  verträumten Dörfern.Von Dezember bis Mitte Januar dauern die Tage der Adriatischen Calamari an der Westküste Istriens. In ausgewählten Konobas (Tavernen) und Restaurants werden die frisch gefangenen Calamari (Tintenfische) mittags oder abends auf verschiedene Arten sofort verarbeitet. In manchen Konobas mit offenen Kamin werden vor den Augen des Gasts Calamari vom Grill mit istrischem Radicchio und Scampi oder Spießchen mit Calamari und Gemüse zubereitet; natürlich mit istrischem Olivenöl. Dazu gibt es hausgemachtes Brot und den istrischen Weißwein Malvasia

Istrien-am-Kamin_Bepi_hwu-1

Den Tag nutzen die Gäste für abwechslungsreiche Wanderungen. Am besten mit einem einheimischen Wanderführer, der die Flora und Fauna Istriens erklärt. Bei einer Strand-Wanderung zeigt er ihnen, was die Einheimischen gefangen, gepflückt und gesammelt haben für einen leckeren Salat, zur Pasta oder als Vorspeise.

Josip Boljuncic / Pinistria Reiseveranstalter für Individualreisen nach Istrien & Venetien organisiert solche Wanderungen. Auf Wunsch wird danach gemeinsam gekocht.

Nach so einem Tag genießt man dann den Abend am offenen Kamin und trinkt genüsslich die traditionelle istrische Weinsuppe. Die bereitete der Hausherr und Gastgeber nicht nur vor, er gab auch Trinkweise und -tempo vor in der traditionellen Männerrunde vor dem offenen Kamin. Heutzutage sind die Weinsuppe-Genießer-Gruppen gemischt. Viele junge Paare gehen am Wochenende in eine urige Konoba, kuscheln am Kamin, lassen sich istrische Spezialitäten schmecken und trinken aus einer Bukaleta Weinsuppe dazu.

Istrien-am-Kamin_Bepi_hwu-2 Während der Wintermonate kümmern sich die Winzer um ihre Weine und brennen  Schnäpse (Rakija) aus Trester, Wacholder, Schlehdorn, Pflaumen (Šljivovic) oder anderen Kräutern.

Istrien-am-Kamin_Bepi_hwu-3

Die Produzenten von Olivenöl haben ihre Oliven verarbeitet und beteiligen sich an Öl-Präsentationen und Verkostungen, um die besten Olivenöle auszusuchen, die dann auf internationalen Wettbewerben und Messen präsentiert werden und sehr oft mit Top-Prämierungen nach Hause kommen.

Zwischen Mitte November und Mitte März finden verschiedene Messen, Verkostungen und Präsentationen für Olivenöl wie „Die Tage des jungen Olivenöls“, „Istrisches flüssiges Gold“, „Oleum Olivarum“, Musterungen mit Verkostung in Vodnjan, Barban, Tar, Krasica und anderen Orten. Bei allen Veranstaltungen gibt es kulinarische Spezialitäten und Produkte aus Istrien und natürliche einheimische  Musik.

Istrien-am-Kamin_Bepi_hwu-4

Ende Januar wird in Pula eine Hochzeitmesse organisiert und im Dorf Marušići die «Luganigada», eine Präsentation und Verkostung der einheimischen Wurst Luganiga.

Anfang Februar ist im Dorf Sveti Bartol (Heiliger Bartholomeus) die «Klobasijada» an der Reihe. Es werden die istrische Wurst Klobasica und der istrische Weißwein domaća Malvazija gemustert und Verkostet. Jeder Istrianer, der mitmachen will, muß mindestens einen Meter selbstgemachte Klobasica und einen Liter Malvasier mitbringen.

In Dorf Sveti Petar u šumi (Heiliger Peter im Wald) wird die beste und leckerste Klobasica ausgesucht und prämiert.

Istrien-am-Kamin_Bepi_hwu-5

An der Nordwestküste istriens werden vom 10. Februar bis zum 23.März 2014 die Muschel-Tage veranstaltet. Die unterschiedlichsten frisch gefangenen Muscheln werden in urigen Konobas und Restaurants zubereitet: Buzara von verschiedenen Muscheln, gegrillte Jakobsmuscheln, Venus Muscheln, Seeschnecken und Miesmuscheln in Soße mit Polenta oder gegrillte Kammmuscheln.

Istrien-am-Kamin_Bepi_hwu-6

Mitte Februar wird in Brtonigla das « Choco und Wein» Fest organisiert. Und am 14. Februar ist Valentinstag. Dazu einige alte Sprichwörten. Man sagt, an dem Tag heiraten auch die Vögelchen. Am Valentinstag haben früher die Frauen nicht gestrickt und gehofft, dass der Heilige Valentin sie vor jedem Ärger schützt. Wenn ein Mädchen an diesem Tag ein Rotkelchen sieht, wird sie einen Seemann heiraten. Wenn ein Spatz in der Nähe vorbeifliegt, wird sie einen armen Mann heiraten und mit ihm sehr glücklich werden. Fliegt ein Stieglitz vorbei, bekommt sie einen reichen Mann.

Istrien-am-Kamin_Bepi_hwu-7

In der vorletzten Februarwoche finden in Pazin die Honig-Tage statt, am ersten März-Wochenende die «Tage des wilden Spargel» in Kršan.

Istrien-am-Kamin_Bepi_hwu-8

Am 8. März (Internationaler Tag der Frau) bieten viele Restaurants Live-Musik und Tanz. Jede Frau bekommt eine Rose geschenkt. Die Männer führen ihre Frauen, Freundinen oder die ganze Familie aus. Man feiert die Frauen mit leckerem Essen, guten Weinen und schwungvollen Tänzen. In kleinen Dorf-Konobas wird a Capella gesungen, oder mit Begleitung auf dem Harmonium und dem Bajs. Jung und Alt, Männlein und Weiblein sitzen am Kamin, erzählen von alten Bräuchen, hören von Legenden und Histörchen und haben viel zu lachen.

Mit Reiseveranstalter Josip Boljuncic/Pinistria für Individualreisen nach Istrien und Venetien können auch Sie dabei sein. www.reisen-kroatien-istrien.de

Dovidova i Bog daj zdravlje       Text und Fotos Josip Boljuncic

Josip Boljuncic/Pinistria             Redaktion: Textexperte.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.9/5 (8 votes cast)
Frühjahr in Istrien mit launigen Abenden am Ognjišće , 4.9 out of 5 based on 8 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>